Vogtländisches Radsport-Team Plauen e.V.

Herzlich willkommen auf unserer Website.
Schön, dass ihr da seid!


Ihr findet hier alle Informationen rund um den Verein: Ergebnisse, Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte aus den einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten usw.

Wenn ihr etwas vermissen oder Fragen haben solltet, kontaktiert uns per Mail oder wendet euch an die Geschäftsstelle.

Sport - im Verein am Schönsten

Vogtländisches Radsport-Team Plauen e.V.

Dietmar Hellinger
Alte Plauener Straße 10
08541 Großfriesen

Jürgen Hoyer
Wiesenburg 17
08538 Weischlitz  
Tel.: 03741/446711
Fax.:
03741/446711


Tel.:
0151/12701187
Tel.: 037436/84491  
E-Mail: dietmar_hellinger@web.de (10MB)

E-Mail: hoyer.heike@web.de (10MB)

E-Mail: andr.heide@freenet.de (1000MB)  


Die nächsten Termine:

30.09.2018: Rennrad-Tour: "Quer durch das Vogtland", Start: 9.30 Uhr am Hauptfriedhof Plauen, zwei Gruppen, 50 Km bzw. 65 Km

24.11.2018: Jahresabschlussfeier des VRT, genaue Infos kommen noch



Ronny Heine, VRT Plauen, drei Mal auf dem Podest

Der VRT-Sportler bestritt in den Sommermonaten mehrere Wettkämpfe und erkämpfte sich  hervorragende Platzierungen bei folgenden Radrennen:
-> 24.06.2018: German Cycling  Cup, Jedermannrennen in Schleiz.
                           Sieger in der Seniorenklasse  2,  Gesamtplatz  2
-> 08.09.2018: Bauerfeind  Vogtland  Challance  Crosstriathlon in Zeulenroda.
                           Sieger in der Seniorenklasse  2,  Gesamtplatz  3
-> 15.09.2018: Dreitalsperrenmarathon in Eibenstock, Mountainbike Rennen.
                           3. Platz in der Seniorenklasse  2,  Gesamtplatz 7
Zu diesen schönen Leistungen:  Herzlichen Glückwunsch!

Der Vorstand des VRT Plauen und alle Mitglieder des Vereins gratulieren Bernd Schneider zum  75.  Geburtstag  und wünschen ihm alles Gute.



19. Vogtland-Radmarathon: Neuer Teilnehmerrekord

Die Austragung des 19. Radmarathons zum Fichtelberg und zurück 210 km, ist wie all die Jahre zuvor einzigartig gut verlaufen. Die anspruchsvolle und bergige Radtour nahmen insgesamt 183 Teilnehmer unter die Räder. Darunter auch 11 Radsportler des VRT Plauen. Pünktlich 8 Uhr gab Jürgen Hoyer als Starter das Zeichen zum Start. Drei Strecken waren im Angebot: 210 km zu Fichtelber u.z., 138 km Quer durch das Erzgebirge und eine 80 km lange Radrunde über den Mühlleithen-Pass durch die Vogtland-Region. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurden die vier Service-Stationen unterwegs aufgestockt.“ Ich danke allen Helfern und Unterstützer des Radmarathons, die zum Gelingen beitrugen, den über 20 Freiwilligen des Radvereins und den begleitenden Sponsoren“, so der Vereinschef Dietmar Hellinger.
Erster im Ziel war Robert Waltheraus Flöha, Zweiter der aus Mühlhausen kommende Nino Ackermann und Dritter wurde der Markneukirchener Triathlet Stephan Mende, die insgesamt die bisher schnellste Fahrzeit aller Radmarathons gefahren sind.
Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden mit der Beschilderung der Strecke, dem Service unterwegs und der gesamten Organisation. Sie alle bedankten sich für das gelungene Radevent, welches weder Sturz, Unfall oder Materialschaden gut verlief. Beim gemütlichen Zusammensein am Ende der Veranstaltung wurde gar schon von einer Jubiläums-Tour im nächsten Jahr gesprochen… Dietmar Hellinger



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Am 16.06.2018 ging es 477 km nonstop an die Ostsee

Leipzig, Radsport: Bereits zum 19. Mal wurde von Leipzig aus eine Ostseetour für Radsportler gefahren, die von Martin Götze, Leipzig, organisiert wird. 120 Radsportler aus dem Bundesgebiet starteten am vergangenen Samstag  3.30 Uhr auf dem Augustusplatz in Richtung Norden. Dabei auch drei Radsportler vom Vogtländischen Radsport Team Plauen, VRT, die die Anstrengungen der 477 km langen Nonstoptour mit Bravour bewältigten. Zu Dritt und sich gegenseitig unterstützend fuhren Andreas Fischer, Jens Littke und Uwe Black  schließlich nach 15 Std. 30 Min. Fahrzeit  in der Hauptgruppe in Greifswald dem Ziel entgegen. Die Strecke führte über Torgau, Dahme, Baad Saarow, Angermünde, Sarnow nach Greifswald. Unterwegs waren fünf Servicepunkte aufgebaut, wo sich die Akteure erfrischen und stärken konnten. Am Ziel angekommen, erhielt jeder ins Ziel fahrende Teilnehmer ein Zertifikat „Gigant der Landstraße“ überreicht. Zu Hause in Plauen wieder angekommen, berichten sie, dass bis auf einen Sturz im Fahrerfeld die Fahrt für Sie ohne Probleme verlief.

Foto: Jens Littke, Andreas Fischer und Uwe Black (von links) glücklich, im Ziel zu sein.


Am 03.06. fand im Rahmen der 7. Etappe der Lotto-Ladies-Tour 2018 das Jedermann-Rennen "Rund um Schmölln" statt, welches auch die Thüringer Polizeilandesmeisterschaft im Radsport beinhaltete.
Ronny Heine vom VRT Plauen wurde bei diesem 56km-Radrennen mit Gesamtplatz 20 Thüringer Polizeilandesmeister der Altersklasse Senioren 2 ( Jg. 69-78).
Herzlichen Glückwunsch.



Zugriffe heute: 9 - gesamt: 24255.